Saintummers Projekte

Nixdorf Computer 840 1973-1979

Systemfamilie 840
12 bit Rechner entwickelt von Otto Müller. Hervorgegangen aus der Logatronic und der 820
An der 840 waren Nixdorf Nadeldrucker und vorher Kugelkopfdrucker, aber diese ohne mechanischer Tastatur, im Einsatz.
Also die IBM Selectric Schreibmaschine ohne angeflanschter Tastatur.

Nixdorf 840 Kugelkopf

Nixdorf 840 KK

840 mit elektronischer Alpha Tastaur und Kugelkopfdrucker
Zu beachten: Hier mit Kassettenwechsler Modul für Magnetbandkassetten. Leider dazu keine weitere Info vorhanden.

Nixdorf 840/35 mit Display

Nixdorf 840/35

Hier als Magnetkontencomputer mit Display und Magnetbandkassette. Rechts daneben ein Centronics Nadeldrucker
Messeaufbau ohne Datum

Nixdorf 840 Bankenterminal

Nixdorf 840/05 Bankenterminal

Hier mit elektronischen Tastaturen, CRT-Display und Nadeldrucker mit Sparbucheinzug. Der Bankangestellte musste manuuell die Zeilennummer eingeben, auf die dann der Einzug das Sparbuch bedruckte. Die Buchung wurde am Journalstreifen festgehalten. Speicherung mit Magnetbandkassette war möglich.

Nixdorf 840 Bankentastaturen

Nixdorf 840 Keyboards

Diese Tastaturen waren parallel mittels Ericsson Steckern und dicken Kabeln, mit dem Rechnereinschub verbunden.

Nixdorf 8830 Magnetkontensystem mit 8" Floppies und Nadeldrucker

Nixdorf 8830

System 8830 aus dem Nixdorf Katalog 1978 "Die Produkte"
Bild: Sammlung Peter Ripper


Alle Bilder hier stammen aus meinem privaten Archiv von eigener Hardware, Prospekten, Fotos ,Service Manuals und Anleitungen der Nixdorf AG,
welche ich als ehemaliger Mitarbeiter von Nixdorf Computer Österreich mit der Zeit gesammelt habe.
Bilder von anderen Quellen werden gesondert gekennzeichnet.

---------------- wird fortgesetzt..----------------

Zum Seitenanfang

Besucherzaehler