Saintummers Projekte

Philetta ORD7300

Als Radiosammler kennt man natürlich die Philetta Serie aus den Jahren 1940-1970.
Siehe auch hier meine Liste zu Radiobüchern - 30 Jahre "Philips-Philetta" Hier wird die Philetta Serie gut dargestellt.

Diese stach damals wohltuend durch das Design hervor.
2012 kam Philips mit einer Neuauflage heraus. Der Name war "Original Radio" Der Preis war über 200.- Euro.
Fernbedienung, Stereolautsprechern, FM, DAB+ und NF Eingang per 3,5mm KLinke ist vorhanden. Die Type ORD7300 hat dazu noch einen Dock Connector für Apple Ipod und Iphone. Das ist aber gleichzeitig auch ein Schwachpunkt, weil kurze Zeit später Apple von dem 30poligen Stecker zu einem neuen Stecker wechselte.
Mit dem Wechsel von Apple zu dem neuen Lightning Stecker sind dann viele Docking Stationen obsolet geworden.
Unverständlich warum sich Philips so in die Abhängigkeit von Apple begeben hat. Heute werde solche Geräte alle mit Bluetooth betrieben, damit stellt sich diese Problematik nicht mehr.

Dieses Gerät wurde von Philips vertrieben. Gefertigt in PRC. Der Aufbau ist sehr hochwertig. Holzgehäuse sehr guter Klang.
Es ist in keinster Weise mit den "billigen" Internetplastikradios vergleichbar, welche unter diversen Namen angeboten werden.
Die Tasten zur Programmierung der Senderspeicher, sind in der Aluleiste über den Drehknöpfen etwas versteckt, aber im normal Betrieb werden diese sehr selten benötigt.

Als Internetradio und iPod Station bin ich damit sehr zufrieden.

Frontansicht:

Ansicht Rückwand:


Ord 7300 Rückwand
Die Rückwand ist aufwändig gestaltet, falls das Radio frei auf einem Sideboard stehen soll.











Ansicht Gerät geöffnet:
Ord 7300 offen Ord 7300 offen Ord 7300 offen

Sorgfältiger Aufbau, Bassreflexrohre, Alle Kabel mit Schaumgummi akustisch gedämmt.
Mein Gerät habe ich via Internetauktionshaus vor zwei Jahren, günstig erstanden.
Da der Stecker nun nicht mehr für die heutigen Smartphones passt, erscheint es vielen Leuten obsolet...
Aber ich kann ja irgendein altes passendes Smartphone (Apple 4 oder 4S) verwenden.
Es braucht auch keine SIM Karte, Wlan genügt. Es muss nicht das Gebrauchs Telephon zum Musikhören verwendet werden. Das Telephon kann ja immer im Gerät verbleiben. Außerdem ist die Abnutzung des Steckers auch zu überlegen.

Als Anhänger der Sci-Fi Serie "The Expanse" ist mir der Satz "Ein Gürtler wirft nichts weg" präsent.
Ich werfe auch nichts weg, höchstens dann, wenn es absolut nicht mehr brauchbar ist.
In meiner Sammelbox (Corrosion Corner) an altem Zeug, von der Verwandtschaft wurde ich fündig. Ein iPhone4 und zwei iPhone4s.
Alle mit kaputten Akku. Das iPhone4 konnte sofort getestet werden. Hat sich aber von der Software iOS 7.1.2 als zu alt erwiesen. Am iPhone4S ist iOS 9.3.6 die letzte Version. Das sind die aktuelle Softwarestände für diese Geräte...

FM Empfang

Es können mit der eingbauten Teleskopantenne alle UKW Sender problemlos empfangen werden. Auch Superfly (Soul Radio) welcher in Wien leider ein sehr schwachen Sender betreibt. Auch Sender aus Tschechien waren empfangbar.

DAB+ Empfang

Ja, Sendersuchlauf, braucht eine Zeit, wie alle diese Geräte.
Das Angebot in Wien an DAB+ Sendern besteht nur aus POP, und Schlagersendern, welche auch auf UKW sind. Nur eine einzige Station ist zu finden welche mir gefällt, nämlich Technikum City.
DAB+ Technikum
Sehe auch von Tonqualität keinen Impuls, um nun alles auf DAB+ umzustellen. Es ist zwar 'Digital' aber das war es schon... Ja OK, wenn man einmal auf DAB+ war, stellt sich gleich die Systemuhr des Radios.

iPod Wiedergabe

iPod
iPod funktioniert OK. Akku wird geladen, im Display am Radio wird ´DOCK' angezeigt. Ausschalten am Radio schaltet auch den iPod in standby. Am Radiodisplay werden keinerlei Infos über das abgespielte Programm dargestellt.

iPhone Wiedergabe

iPhone4Hier ist ein iPhone4 (mit gesperrter SIM) zu sehen.
iPhone funktioniert OK. Akku wird geladen, im Display am Radio wird ´DOCK' angezeigt. Am Radiodisplay keinerlei Infos über das Programm - ähnlich wie beim iPod. Ein - und Ausschalten über das Radio.

iPhone reparieren

Für mich sind die Smartphones ein lästiges Übel, will mich auch nicht viel damit beschäftigen.
Aber nur für die gewünschte Funktion sind sie OK.
Bin echt froh darüber, dass ich mich mit dem Smartphones nicht beruflich auseinander setzten musste.
Es ist halt für mich ein ungeliebtes Kind der IT-Landschaft..
Zum Thema Reparatur dieser Dinger, gibt es genug Beiträge (gute und schlechte) im Internet.

Wie schon gesagt, bei meiner Sammlung alter Smartphones (Corrosion Corner) waren alle Akkus defekt.
Abstufung des Defektes, mindere Kapazität max. 10 Minuten bis kann nicht mehr eingeschaltet werden.
Neue Akkus bekommt man in der "Bucht" um ca. 15.- Euro. Oft inkl. dem Spezialwerkzeug (Plastikspatel und Pentalobe Schraubendreher).
Einfach zu tauschen ist der Akku. Auch Austausch von Display mit Touchinterface, Mainboard ist einfach. Display sollte inkl. verklebtem Digitizer (Touchoberinterface) sein.
Achtung: Die Ersatzteile müssen für das Modell 4 oder 4S sein. Ein Akku für das 4er passt nicht im 4S und umgekehrt.

Aufwändiger zu tauschen sind alle Schalter, wegen der kunstvollen Faltungen der Flexprints hier. Da ist kein mm³ hier ungenutzt!
Genau protokollieren, Fotos etc. sehr wichtig.

assitive touch

Das Problem der kaputten Schalter kann man "Softwaremäßig" umgehen.
Unter Einstellungen - Allgemein - Bedienungshilfen - "Assistive Touch" einschalten.
Damit kommt ein Halbtransparenter Button zum Vorschein, welcher den Hardware Button emuliert.
Aber auch Leiser / Lauter und viele andere Funktionen

Bei meinem iPhone4S, habe ich nun nach über einem Jahr Betrieb mit zerbrochener Scheibe, das Display und einen Schalter getauscht und einen neuen Akku eingebaut. Es hatte nun endgültig das Einschalten verweigert, damit musste ich es nun endlich reparieren.
Aus zwei defekten Smartphones habe ich ein gutes Zusammengebaut. Akku aber neu bestellt.
iPhone4S offen und tlw. zerlegt.
iPhone4S offen iPhone4S offen

Wenn das Ding nun schon zerlegt ist, sollte der 30 Polige Dock Connector gereinigt werden. Das ist nun der richtige Zeitpunkt dafür.

Iphone präparieren

Ein iPhone5 kann leider nicht verwendet werden, weil falscher Stecker. iPhone4 oder iPhone4S.
Am besten das iPhone4S nehmen, weil stärkere CPU und 'neuere' Software.
Alle diese iPhone Typen sind lt. Apple Wertlos und sollten umgehend entsorgt werden..
  • iPhone ist hardwaremäßig OK.
  • Werksreset durchführen - dazu ist aber eine SIM Karte notwendig, welche mit den gegenständlichen Telefon funktioniert. (Thema SimLock)
  • Erstinbetriebnahme mit SIM (Sprache auswählen etc.)
  • iPhone in das WLAN hängen
  • iPhone mit Apple ID bei Apple anmelden. SIM kann entfernt werden
  • Betrieb ohne SIM Karte über WLAN problemlos möglich
  • Falls erforderlich Apps aus dem Appstore laden
Iphone links noch mit zerbrochenem Display spielte per App jazzFM London, das ist heute leider wegen Geoblocking nicht mehr möglich.
Iphone mitte und rechts ist das Display repariert. Mitte Jazzradio.com (gratis Version) Rechts spielt RadioSwissJazz
iphone4S mit Jazzfm iphone4S JazzRadio.com iphone4S RadioSwiss.ch

Oben links wird hier 'SIM fehlt' angezeigt, bei WLAN ja kein Problem. Es fallen keine Folgekosten wegen einer SIM Karte an.
Dazu kommt noch, dass ein Gerät aus dem Corrosion Corner wieder reaktiviert werden konnte.
Das ORD7300 hat einen sehr guten Klang, erwartet man gar nicht von dem kleinen Gerät.


Beschreibung des Gerätes ist hier zu finden:

Radiomuseum.org

Zum Seitenanfang

Besucherzaehler