Saintummers Projekte

Telefunken 975WK

Eindrucksvoller Superhet von 1939 in Wechselstromausführung.
Mit einem Gewicht von über 12Kg bei Abmessungen von 57 x 40 x 33cm kein kleines Radio mehr.
Telefunken 975wk Frontansicht
Bedienung
Links (innen) Lautstärke und Zug-Druck Netzschalter. Links (außen) Tonblende
Rechts an der Seite Wellenschalter: Phono - III(KW) - II(LW) - I(MW)
Rechts Abstimm Knopf

Wellenbereiche auf Skala I, II, III
Telefunken 975wk Skala Grün "III" (unten) der Kurzwelle 13.5 - 50m, in weiß "I" (mitte) Mittelwelle 510-1600kHz und (oben) Langwelle rot "II" 150 - 400kHz. Die Skala und Schallwand ist mit einem schwarzen Bakelitrahmen und Metallzierleisten eingefasst.


Innenansicht
Telefunken 975wk Chassis unten Röhrenbestückung der 11er Reihe alle mit Stahlröhrensockel. ECH11, EBF11, EF11, EL11, EM11, AZ11
Interessant auch, kein Typenschild, einzig an der Pertinaxplatte mit den Anschlußbuchsen ist die Serien Nummer eingestanzt.
Das Chassis ist sehr unüblich, im Gegensatz zum Blechwinkel Chassis, als Pertinaxplatte senkrecht im Radio an der Schallwand montiert.
Trafo mit Elko und Gleichrichterröhre bilden eine eigene Einheit und sind am Gehäuseboden festgeschraubt. Alle Verbindungen sind fix, also nicht steckbar, zwischen diesen Komponenten ausgeführt.

Telefunken 975wk Schrauben Am ersten Blick nicht sehr Servicefreundlich, aber der Bakelitrahmen um Skala und Schallwand ist mit drei Schrauben von vorne befestigt. Dadurch ist die Chassis Unterseite leicht zugänglich. Das ist nun sehr Servicefreundlich. Zwei Schrauben sind unter schwarzen Bakelit Stopfen am Mittelsteg versteckt. Die Stopfen werden mit je einer unverlierbaren Metallklammer gehalten - genial. Können leicht mit einer dünnen Messerklinge Zerstörungsfrei abgheoben werden. In der Mitte der Skala, die eine Linsenkopf Schraube oben nicht vergessen.

 

Radio Frontansicht ohne Rahmen
Telefunken 975wk ohne Rahmen Hier sieht man ein Metallseil von links (Tonblende) zur Bandbreiten Verstellung im Bandfilter gehen.

Detail Wellenschalter und Bandbreiten Verstellung
Telefunken 975wk Detail Chassis Banbreitenverstellung: Am Bild rechts unten wird mittels Kipphebel die Zugrichtung des Seils um 90° umgelenkt.

Telefunken 975wk Wellen Knebel Der Wellenschalter wird durch einen Knebel seitlich am Gerät betätigt.
Da der originale Abstimmknopf gefehlt hat, wurde ein neuer Knopf als Abguss des linken Knopfes hergestellt.
Chassis Verdrahtung
Telefunken 975wk Chassis Verdrahtung Die Verdrahtung an der Chassis Unterseite ist damit bequem von vorne zugänglich.

Chassis Ansicht unten
Telefunken 975wk Chassis unten Das Chassis ist mit der Unterseite nach Vorne eingebaut. Hier ist der Abstimmknopf und der seitliche Knebel für den Wellenschalter zu sehen.
Die Nummern sind beziehen sich auf die Schaltung und die Ersatzteil Liste.
Bild vom Telefunken Werkstattbuch 1939/40

Schaltbild
Vorbildlich mit detaillierten Spannungsangaben und Strömen.
Telefunken 975wk Schaltung Bild vom Telefunken Werkstattbuch 1939/40

Detail Chassis Lautsprecherseite
Telefunken 975wk Detail


Detail Chassis mit Drehkondensator und Abstimmröhre EM11
Telefunken 975wk Detail
Detail Lautsprecher, Trafo mit Gleichrichterröhre AZ11
Telefunken 975wk Detail Am Trafo ist eine Thermosicherung angebracht und die Eingangs Spannung ist per Stecker Wählbar: 110, 125, 150, 220 und 240V


Rückwand:
Telefunken 975wk Rückwand
Fazit Das Gerät erscheint im original Zustand.
Alles an interner Verkabelung ist noch mit den originalen Bougierschläuchen ausgeführt, die in gutem Zustand sind.
Das Gerät wurden vom Vorbesitzer mit einem Euro Netzstecker ausgestattet. Ebenfalls ist der grüne Elko am Chassis neueren Datums, welches aber auch schon 20-30 Jahre her ist.
Vorsichtiges Einschalten mit Vorschaltlampe war OK. Bei 230V Stellung 220V nimmt es 63W auf. Das Gerät funktioniert in jetzigem Zustand, sollte aber natürlich überholt werden.
Lautsprecherstoff ist original und sauber - keine Flecken, Gehäuse ist schön, kleine Mängel.
Abstimmknopf rechts fehlte, wurde durch Neuanfertigung eines Abgusses ersetzt. Bei dem seltenen Gerät eine gute Maßnahme
Gute Basis für eine Restauration da Chassis komplett und prinzipiell Funktionsfähig.

Weitere Informationen zu diesem Empfänger hier bei Telefunken 975WK auf www.radiomuseum.org zu sehen.

H.Stummer Dateidatum: 05.09.2021

Zum Seitenanfang

Besucherzaehler